Taktik steht beim Training im Vordergrund

shz.de von
01. August 2016, 21:09 Uhr

Die SG Fissau/Benz-Nüchel hat trotz weniger Testspiele eine gute Vorbereitung absolviert. Das findet Trainer Marcel Kühn. „Alle ziehen bei der Vorbereitung mit und machen einen guten Eindruck. Damit bin ich schon sehr zufrieden. In den nächsten Tagen werden wir besonders die Taktik üben“, sagte Kühn.

Personell gibt es einige Veränderungen bei der Spielgemeinschaft. Durch die Abgänge von Sascha Maht zum MTV Ahrensbök und Christian Urban nach Bremerhaven fehlen zwei Torhüter. Florian Petersen und Fabian Knoop werden nun das Tor hüten. Mit Hakan Selcuk (Ziel unbekannt) und Kai Schmütz (MTV Ahrensbök) verlassen zwei Stammspieler den Verein. Die Neuzugänge Bjarne Kardel vom TV Grebin und Jan Henschelkowski (vereinslos) sollen die Abgänge kompensieren. Außerdem werden die ehemaligen Fissauer Björn Eitz und Christian Ivers an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren. Das erste Testspiel ging mit einer 3:10(2:6)-Klatsche gegen den SV Großenbrode verloren. Es folgte eine 1:3(0:3)-Niederlage im Kreispokal gegen die BSG Eutin. Weitere Vorbereitungsspiele sind nicht mehr geplant. Für die Saison erhofft sich Trainer Marcel Kühn einen Platz unter den ersten Fünf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen