Bonn : Tag der Einheit mit "Timmerhorst"

 Sogar Finanzminister Rainer Wiegard (weißes Hemd) reihte sich in die Schunkel-Riege ein. Foto: hinz/hfr
Sogar Finanzminister Rainer Wiegard (weißes Hemd) reihte sich in die Schunkel-Riege ein. Foto: hinz/hfr

Die Band "Timmerhorst" war als Botschafter Schleswig-Holsteins beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in Bonn dabei.

Avatar_shz von
10. Oktober 2011, 12:55 Uhr

bonn | Einheitsstimung und Oktober-Sonne heizten den Festgästen in Bonn ein: Selbst Finanzminister Rainer Wiegard vergaß beim Auftritt von Akkordeonspielerin Angelika Salewski und ihren vier musikalischen Mitstreitern alle Haushaltssorgen und reihte sich in die Schunkel-Reihen rund um die Gruppe "Timmerhorst" ein. Die plattdeutsche Skiffle-Band aus Haffkrug war bereits zum 13. Mal als musikalische Botschafterin Schleswig-Holsteins bei den offiziellen Festveranstaltungen zum Tag der Deutschen Einheit dabei. Doch nicht nur deshalb waren ihre Lieder dem Minister, der Ministerpräsident Carstensen als höchster Repräsentant des Landes in Bonn vertrat, bestens vertraut: "Ich habe in Scharbeutz eine Wohnung und kann die Lieder schon mitsingen."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen