EUTIN : Sylke Becker eröffnet morgen „Hygge 14“ in der Königstraße

„Hygge 14“: Sylke Becker (rechts) öffnet heute ihr Geschäft mit Mitarbeiterin Carolin Oesinghaus in der Königstraße.

„Hygge 14“: Sylke Becker (rechts) öffnet heute ihr Geschäft mit Mitarbeiterin Carolin Oesinghaus in der Königstraße.

Ab Donnerstag: Skandinavische Mode und Lifestyle – Einzelhandelskauffrau Sylke Becker macht sich selbstständig.

Avatar_shz von
29. Juli 2020, 14:35 Uhr

Eutin | Sylke Becker bereichert ab heute Eutin mit skandinavischer Mode und Wohnaccessoires: „Hygge 14“ heißt der neue Concept Store, der in der Königstraße 14 ab 9.30 Uhr seine Türen öffnet.

„Hygge 14“: Sylke Becker (rechts) öffnet heute ihr Geschäft mit Mitarbeiterin Carolin Oesinghaus in der Königstraße.
Constanze Emde
„Hygge 14“: Sylke Becker (rechts) öffnet heute ihr Geschäft mit Mitarbeiterin Carolin Oesinghaus in der Königstraße.

„Wir haben alles, was Frauen glücklich macht, das bedeutet Concept Store“, erklärt die Fachfrau. Von skandinavischer Mode bis hin zu Marken wie Comma über Accessoires bis zum besonders gepressten Olivenöl aus einem kleinen griechischen Familienbetrieb sollen Frauen ab 30 bei Sylke Becker fündig werden. „Eutin hat schon viel zu bieten. Ich mag das Hyggelige, Skandinavisch-gemütliche, deshalb habe ich mich auf diese Nische spezialisiert und darauf geachtet, dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist“, sagt die 51-Jährige. Drei Jahrzehnte ist die Einzelhandelskauffrau in der Mode tätig, 1997 für den Job bei LMK aus Nordrhein-Westfalen nach Eutin gekommen und hat schließlich dort die Damenoberbekleidung geleitet. „Als ich wusste, das LMK mit Frauenrausch aus diesen Geschäftsräumen geht, habe ich mit dem Vermieter gesprochen und den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, alles vor Corona. Wir haben viel Liebe und Mühe hineingesteckt und nun freuen wir uns, dass es endlich losgeht und heißen die Kunden willkommen“, sagt Sylke Becker.


Montags bis freitags öffnet „Hygge 14“ von 10 bis 18 Uhr, samstags 9.30 bis 16 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen