SV Neudorf wehrte sich gegen die BSG

shz.de von
26. Juli 2018, 15:26 Uhr

Fußball-Kreisligist BSG Eutin hat das erste Pflichtspiel dieser Saison gewonnen: Im Kreispokal gewannen die Eutiner mit 6:1(2:0) Toren gegen den Neudorfer SV, wobei das klare Ergebnis erst in der Schlussphase zustande kam.
Die BSG bestimmte von Beginn an das Geschehen, musste aber bis zur 23. Minute warten, ehe Brian Dittmer die verdiente Führung erzielte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Lennart Zimmermann zur 2:0-Pausenführung. Die klassentieferen Neudorfer wehrten sich auch im zweiten Durchgang nach Kräften und ließen erst in der 78. Minute einen weiteren Treffer zu. Dem 3:0 durch Dominik Palazzoni folgte nur zwei Minuten später der vierte Treffer durch wiederum Zimmermann. Nach dem 5:0 durch Dustin Uchneytz gelang Florian Schramm in der 86. Minute das Ehrentor für den Neudorfer SV. Den Schlusspunkt setzte erneut Uchneytz mit dem 6:1-Endstand in der letzten Minute.

In der nächsten Runde des Kreispokales erwartet die BSG Eutin am Mittwoch, 29. August, um 19.30 Uhr den Landesligisten Oldenburger SV.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen