Summertime im Osterberg-Institut: Familien-Ferien zum Selbermixen

23-24686865_23-57296160_1417184519.JPG von
30. Juli 2014, 12:15 Uhr

Im Hochsommer, wenn alle Welt sich Zeit zum Verschnaufen nimmt, geht es auch im Osterberg-Institut besonders entspannt zu. Beim traditionellen Ferienprogramm „Summertime“, diesmal vom 9. bis 17. August, stehen neun Tage lang Spaß, Bildung und Erholung für die Teilnehmer im Mittelpunkt. Die Summertime wendet sich an Familien und Einzelreisende, steht zudem in Teilen Tagesgästen offen.

„Summertimer“ können die komplette Freizeit samt Kinderprogramm inklusive aller 19 Mini-Workshops buchen – oder auch nur in einen einzigen Kurz-Kurs hinein schnuppern. Für Gäste werden Dauer-, Ganz- und Halbtageskarten angeboten. Die Mini-Seminare dauern jeweils gut zwei Stunden und geben auf unkomplizierte Art Einblick ins Bildungsspektrum des Osterberg-Instituts. Es geht um Themen wie Selbstsicherheit, Familienaufstellung, Jonglieren, Lebensfreude, Tanzen, Biographiearbeit, Feldenkrais, Ausdrucksmalen. Für die kleinen Teilnehmer gibt es ein eigenes Programm, betitelt „Geschichten drucken“.


Infos beim Osterberg-Institut unter Telefon 04523/99290 und online

unter www.osterberginstitut.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen