zur Navigation springen

Süseler C-Klassenfußballer absolvieren am Sonntag den letzten Test

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der TSV Süsel geht mit sieben Neuzugängen und zwei Rückkehrern in die neue Saison der C-Klasse Süd Ostholstein. Dabei hatten die Süseler in der Vorbereitung mit Verletzungen zu kämpfen.

Finn Boonekamp, Finn Radestock (BSG Eutin), Michel Moehl, Ali Haider Haideri (BSG Eutin), Lukas Meininghaus, Ahmed Jihad (A-Jugend SG Eutin/Malente) und Fabian Meyer wechseln nach Süsel. Alex Tokpaev und Denis-Alexandru Chera kehren zurück. Im Gegenzug verlassen nur zwei Spieler den Verein. Akbar Husseini und Michel Winterstein. Die Vorbereitung war nicht nach Wunsch von Trainer Maurice Stempa. „Wir hatten viele Verletzte, Urlauber und Berufstätige, die beim Training gefehlt haben. In den letzten beiden Einheiten wurde es aber besser. Im Schnitt waren wir immer mindestens zwölf Spieler“, so Stempa, der als Favoriten um den Titel Eutin 08 III, die Sportvereinigung Pönitz und den BCG Altenkrempe sieht.

Bisher fanden zwei Testspiele statt. In der ersten Partie gegen den TSV Neustadt II verlor Süsel mit 1:3. Ahmed Jihad traf für Süsel. Im zweiten Testspiel kassierte Süsel beim Nachbarn Bujendorfer Spielvereinigung eine 1:12-Niederlage. Das Tor erzielte Tobias Schmahl. Im Kreispokal schied der TSV Süsel in der ersten Runde mit einer 0:13-Niederlage beim TSV Heiligenhafen aus. Für Sonntag, den 16. August, um 13 Uhr ist das letzte Testspiel beim SV Großenbrode II geplant.

Neuzugänge: Finn Boonekamp, Finn Radestock (BSG Eutin), Michel Moehl, Ali Haider Haideri (BSG Eutin), Lukas Meininghaus, Ahmed Jihad (A-Jugend SG Eutin/ Malente) und Fabian Meyer, Denis-Alexandru Chera, Alex Tokpaev.

Abgänge: Akbar Husseini, Michel Winterstein.

Tor: Kevin Knust, Martin Zemke, Julian Rieck.

Abwehr: Thorsten Künze, Andreas Wulf, Marc Arndt, Andre Bank, Jonas Radestock, Christian Wulff, Finn Boonekamp, Michel Moehl, Lukas Meininghaus.

Mittelfeld: Tobias Schmahl, Pascal Knust, Ismail Goelten, Phillip Geibel, Gerrit Rueffer, Finn Radestock, Ahmed Jihad, Christopher Schröder, Denis-Alexandru Chera, Fabian Meyer.

Angriff: Torben Lau, Ali Haider Haideri, Alex Tkpaev, Ghambar Gorbani.

Trainer: Maurice Stempa.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen