Süsel setzte sich nach der Pause ab

shz.de von
23. September 2014, 12:14 Uhr

Mit dem 18:13(8:8) gegen den TSV Ratekau verbuchen die Handballerinnen des TSV Süsel einen erneuten Heimerfolg in der Regionsliga. Die erste Halbzeit verlief noch zögerlich, und es galt, sich auf die von Beginn an kurze Deckung gegen Maren Büttner einzustellen. Nach der Pause kam Süsel zusehends besser ins Spiel.

Antje Möller profitierte vermehrt von der engen Deckung gegen Maren Büttner, und die gut aufgelegte Anna Rose im Tor ließ nach der 45. Minute nur noch einen Gegentreffer zu. „Insgesamt hat meine Mannschaft kein überragendes Spiel abgeliefert“, sagte Trainer Thorsten Dittler. Aber im Vergleich zur Vorwoche habe es wesentlich weniger technische Fehler gegeben, und auch im Abschluss habe sich seine Mannschaft sicherer gezeigt. „Wenn wir es jetzt schaffen, dieses zu verfestigen, sehe ich der weiteren Saison gelassen entgegen.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen