zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 23:49 Uhr

Süsel: Bingo für Senioren

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 15.Sep.2015 | 12:00 Uhr

Das Süseler Seniorenparlament lädt zum Bingonachmittag ein. Er findet am Freitag, 18. September, um 15 Uhr im Vereinsheim des TSV Süsel statt. Alle älteren Einwohner der Gemeinde sind willkommen, für die Teilnahme werden 14 Euro kassiert. Anmeldungen im Rathaus unter Tel. 04521/ 793-113.

Brigitte Maas bei der VHS



Zwei Vorträge stehen in den kommenden Tagen im Programm der Volkshochschule, von denen einer allerdings abgesagt wurde: Carola-Maria Tappert wird nicht das Thema „Selbstwertgefühl“ am 19. September behandeln. Weiter im Plan ist aber der Termin mit Brigitte Maas, Vorsitzende der Hospizinitiative Eutin: Sie spricht am Mittwoch, 23. September, um 19 Uhr im Süseler Rathaus. Ihr Thema: „Hospizliche Begleitung unterstützt am Lebensende“. Infos bei der VHS (Telefon 04521/793-113).

Berufliches Weiterkommen



Die gemeinnützige Bildungseinrichtung DAA-Technikum informiert am Donnerstag, 17. September, um 19 Uhr im Haus der Jugend über berufsbegleitende Fortbildungs-Lehrgänge zum Staatlich geprüften Techniker in fünf verschiedenen Fachrichtungen. Facharbeiter, Gesellen und technische Zeichner der Industrie und des Handwerks aus vielen Branchen können sich über diese Aufstiegsqualifikationen informieren. Unterlagen gibt es auch beim DAA-Technikum (Tel. 0800/2453864, Internet: www.daa-
technikum.de).

Neuer Kursus Kindertanzen



Ein neuer Kursus Rhythmik, Musik und Bewegung für Kinder ab vier Jahren startet bei „impuls“ – Schule für Rhythmik und Tanz“ am Freitag, 18. September, von 15 bis 15.45 Uhr. Kinder werden über den spielerischen Umgang mit Bewegung, Musik, Tanz und Sprache an die Inhalte der Rhythmik herangeführt. Das fördere die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und stärke ihr Selbstbewusstsein. Anmeldungen unter Telefon 04522/ 60157 bei Ulrike Pfeiffer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen