Corona-Krise in SH : Suche nach freiwilligen Pflegern: „Russisches Roulette der Pflegeberufekammer“

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von 06. April 2020, 13:17 Uhr

Dana-Geschäftsführer Yazid Shammout kritisiert den Vorstoß, jetzt betriebsfremdes Personal in die Pflegeheime zu schicken.

Kiel | Die Suche der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein in der Corona-Krise nach freiwilligen Pflegefachpersonen für Pflegeheime und ambulante Dienste stößt nicht überall auf positive Resonanz. Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Liveticker und auf der Dossierseite shz.de/corona. Dana-Geschäftsführer Dr. Yazid Shammout vergleicht das V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen