zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 10:32 Uhr

Stresstest bestanden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Es klang immer wieder durch: Ein sportliches Großereignis wie die Eutiner Firmen- und Teamregatta ist für die Organisatoren auch eine Art Stresstest. So investieren viele Mitglieder des Germania Rudervereins Eutin eine Menge Freizeit, damit Jung und Alt das Spektakel genießen können. Kein Wunder, dass manch einer sich überfordert fühlt.

Gut, dass es eine Fülle von Helfern aus den verschiedensten Gruppen des GRVE gibt, die diese Last schultern. Stellvertretend sei der Nachwuchs genannt, der bei Regattaleitung und auch als Paten die Bindungskraft des Vereinsruderns deutlich demonstrierte. Der tosende Applaus, den unser Verlagsleiter Mathias Kordts und Organisationschef Christian Noel ernteten, als sie die Arbeit der mehr als 25 Ruderpaten ausdrücklich lobten, zeigte die Dankbarkeit der Teilnehmer. Es ist nicht selbstverständlich, seinen Feierabend zu opfern. Neben dem tagesaktuellen Erfolg von mehr als 500 Zuschauern und Gästen, darunter Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz, verzeichnet der Ruderverein einen enormen Imagegewinn. Die Regatta und die Leistung des GRVE, der mit seinen rund 150 Mitgliedern solch eine attraktive Veranstaltung stemmt, sind sicher noch über Wochen in aller Munde.

Unter dem Strich bleibt das Urteil: Strestest bestanden! Schön, dass es in Eutin eine Breiten- und Wassersportveranstaltung gibt, die verdientermaßen mit Lob überhäuft wird. Bleibt zu hoffen, dass es im kommenden Jahr eine 4. Team- und Firmenregatta gibt.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen