Straße gesperrt für Brückenbau

Avatar_shz von
21. Oktober 2018, 16:03 Uhr

Für den Neubau der Brücke über die Schwentine wird die Leonhard-Boldt-Straße ab heute, 22. Oktober, zwischen dem „Hotel Seeschloss am kellersee“ und dem „Fissauer Fährhaus“ voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Sielbecker Landstraße beziehungsweise über die Malenter Landstraße und umgekehrt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende Mai des nächsten Jahres sein. Der Neubau des maroden Brückenbauwerks wurde im Bauausschuss der Stadt Eutin bereits im Mai 2017 beschlossen, die Vergabe des Auftrages im September 2018 erteilt. Insgesamt soll das neue Bauwerk über die Schwentine rund 500 000 Euro kosten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen