Malente : Straße gesperrt: Brückenabriss hat begonnen

Arbeiter sperrten gestern Vormittag die Hindenburgallee. Danach starteten schon die Abrissarbeiten.
Arbeiter sperrten gestern Vormittag die Hindenburgallee. Danach starteten schon die Abrissarbeiten.

Die Brücke über die Hindenburgallee wird erneuert. Das soll bis in die zweite Jahreshälfte 2019 hinein dauern.

shz.de von
26. November 2018, 13:40 Uhr

Seit Montag gilt es: Die Schwentine-Brücke in der Hindenburgallee (L 56) am „Intermar“ wird erneuert. Dafür sperrten am Montag gegen 11.20 Uhr Mitarbeiter einer Spezialfirma die Straße. Der motorisierte Verkehr muss nun einen Umweg über Bahnhofstraße, Rosenstraße, Voßstraße und Eutiner Straße in Kauf nehmen, Fußgänger und Radler haben es einfacher: Sie können der Baustelle über die Dieksee-Promenade ausweichen. Die vom Lübecker Landesamt für Straßenbau und Verkehr beauftragte Firma „Bauunternehmung Bernhard Becker“ aus Meppen verlor keine Zeit. Noch gestern begannen Bagger mit ersten Abrissarbeiten. Der Brückenneubau soll sich bis in die zweite Jahreshälfte 2019 hinziehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen