Strand 08: Spätstarter mit vielen Verletzten

shz.de von
17. März 2017, 12:35 Uhr

Am Sonntag um 14 Uhr will der NTSV Strand 08 endlich wieder um Punkte in der Fußball-Schleswig-Holstein-Liga spielen. Nach drei Spielausfällen in Folge sind die Timmendorfer heiß auf den Punktspielstart in das Fußballjahr 2017. „Wir wollen durchstarten und das am liebsten erfolgreich“, sagt Trainer Frank Salomon. Gegner in der Strand-Arena ist der abstiegsgefährdete TuS Hartenholm, der aktuell auf dem 14. Tabellenplatz steht.

Das Hinspiel hatte Strand 08 klar mit 3:0 Toren gewonnen. Trotzdem warnt Salomon davor, die Gäste zu unterschätzen: „Hartenholm wird um die Punkte fighten und war in der Vergangenheit immer ein unangenehmer Gegner.“ Vorteil für Hartenholm könnte es sein, dass die Mannschaft bereits wieder im Punktspielrhythmus ist und nach dem wichtigen Sieg gegen Altenholz am vergangenen Wochenende Selbstvertrauen getankt hat.

Salomon muss auf mehrere Spieler verzichten. Neben den beiden Langzeitverletzten André Senger und dem am Knie operierten Michael Kobert fehlen auch Lars Gödeke, Hamed Moklis, Christian Sankowski und Alexander Lening.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen