zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 16:27 Uhr

Strand 08 siegt nach vier Wochen Pause 5:1

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der Fußball-Verbandsligist Strand 08 bleibt auf Kurs. Im Spitzenspiel der Fußball-Verbandsliga Südost gewannen die Timmendorfer bei Aufsteiger SV Preußen Reinfeld deutlich mit 5:1 (3:0) Toren.

Die Ausgangsituation für Strand 08 war nicht einfach, das letzte Pflichtspiel bestritt die Mannschaft vor vier Wochen, danach fielen die Spiele den Witterungsbedingungen zum Opfer. „Wir haben die ganze Zeit gut gearbeitet“, sagte Trainer Frank Salomon. Ein weicher Boden und der starke und böige Wind ließen keinen flüssigen Kombinationsfußball zu. So war in der Anfangsphase jeder Ball hart umkämpft, Torgefahr ging zunächst nur von Standardsituationen aus. Mit zunehmender Spieldauer gelang es Strand 08 das Spiel in die Reinfelder Hälfte zu verlagern, Inoussa Djibo erzielte mit einem Distanzschuss aus 22 Metern das 1:0 (30.). Marco Pajonk erhöhte auf 2:0 (37.). Timmendorf hatte die Begegnung jetzt im Griff, Pajonk gelang noch vor der Pause das 3:0 (41.).

Zu Beginn des zweiten Durchgangs wechselte Reinfeld zwei frische Offensivkräfte ein, die Akzente setzte aber weiterhin Strand 08. Die Defensive der Gäste stand sicher, die Stürmer deckten die Lücken in der Reinfelder Verteidigung auf. Ismael Mamane, traf zum 4:0 (73.). Reinfeld verkürzte durch ein Elfmetertor von Christoph Böckelmann auf 1:4 (85.). In der Nachspielzeit gelang Pajonk, der einmal mehr zu den stärksten Timmendorfern gehörte, mit seinem 26. Saisontreffer das 5:1 „Der Sieg ist verdient, unsere spielerische Stärke hat sich durchgesetzt“ sagte Salomon.

Das ausgefallene Derby zwischen Strand 08 und dem TSV Pansdorf wurde für den kommenden Sonnabend neu angesetzt. Der Anstoß ist um 14 Uhr in der Timmendorfer Strandarena.


zur Startseite

von
erstellt am 07.Dez.2015 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen