zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 05:56 Uhr

Strand 08 erwartet den Bargfelder SV

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Heute ab 14 Uhr will Strand 08 endlich wieder um Punkte in der Fußball-Verbandsliga Südost spielen. Bereits seit zwei Wochen stehen die Timmendorfer in den Startlöchern, doch aufgrund der Platzverhältnisse wurden die letzten beiden Spiele gegen den VfB Lübeck II und beim VfL Tremsbüttel abgesagt. Heutiger Gegner in Strand-Arena ist der abstiegsbedrohte Bargfelder SV.

„Wir freuen uns, dass es endlich wieder los geht. Unsere personelle Situation entspannt sich allmählich, sodass wir am Wochenende wieder auf mehr Alternativen zugreifen können“, sagt Pressesprecher Sandeep Singh.

Die Timmendorfer Zielsetzung ist klar definiert. Mit einem Sieg gegen den Abstiegskandidaten will die Mannschaft um das Trainergespann Frank Salomon und Daniel Safadi den Abstand auf Spitzenreiter VfB Lübeck II verkürzen. Die Lübecker treten am Sonntag um 14 Uhr beim Tabellendritten Preußen Reinfeld an. Strand 08 ist gewarnt, Bargfeld trotz der Tabellensituation nicht zu unterschätzen. Im Hinspiel gab es nur ein 3:3-Unentschieden.

„Wir haben etwas gutzumachen und werden entsprechend engagiert in das Spiel gehen,“ betont Singh. Verletzt ausfallen werden Jan Prüßmann und Jonni Jahnke. Damit sind die Trainer von Strand 08 gezwungen, auf der linken Außenverteidigerposition zu improvisieren. Eine mögliche Alternative ist Neuzugang Alexander Sommer, der aus der Innenverteidigung auf die Außenbahn wechseln könnte.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Mär.2016 | 19:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen