zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 16:18 Uhr

Strand 08 bringt nur ein Unentschieden mit

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der NTSV Strand 08 kam in der Fußball-Verbandsliga Süd-ost beim Bargfelder SV nicht über ein 3:3(1:1)-Unentschieden hinaus. Dabei gerieten die Timmendorfer in der zweiten Halbzeit sogar mit 1:3 in Rückstand.

Gegen den bis Spielbeginn noch punktlosen Aufsteiger taten sich die Timmendorfer in den ersten 30 Minuten schwer. Bargfeld stand dicht gestaffelt in der eigenen Hälfte, Strand fehlten die spielerischen Ideen um den Abwehrriegel zu knacken. Trotzdem kam Strand zu zwei guten Möglichkeiten. Alessandro Gottschalk scheiterte zunächst am Bargelder Torhüter (18.) und traf kurz darauf nur die Latte (24.). Überraschend ging der Bargelder SV nach einem Konter in Führung. Der Timmendorfer Torhüter Marian Draguhn konnte zunächst noch abwehren, im Nachschuss erzielte Carsten Rueder das 1:0 (29.).

Der Gegentreffer weckte die Gäste auf. Strand 08 wirkte konzentrierter und zeigte mehr Zug zum Tor. Nach Vorarbeit von Jonni Jahnke glich Marco Pajonk zum 1:1 aus (35.). Die Gäste versäumten es, noch vor der Pause einen weiteren Treffer nachzulegen.

So geriet Strand 08 direkt nach Wiederanpfiff erneut in Rückstand. Nach einem Foul von Draguhn gab es Elfmeter für Bargfeld, den Rueder zum 2:1 verwandelte. Kurz darauf war Rueder mit dem Kopf zur Stelle und es stand 3:1 für den Außenseiter aus Stormarn (53.). „Das war schon ein kleiner Schock für uns. Wir haben den Gegner offenbar ein wenig unterschätzt und damit gerechnet, dass sich das Spiel nach dem Ausgleich in unsere Richtung dreht“, sagte Pressesprecher Sandeep Singh. Strand 08 holte den Rückstand schnell wieder auf. Marco Pajonk verwandelte einen Elfmeter zum 2:3 (56.) und Jan-Uwe Prüßmann erzielte mit einer sehenswerten Einzelleistung nur eine Minute später das 3:3. Es folgte eine Schlussoffensive der Gäste mit zahlreichen Chancen. Aufsteiger Bargfeld kämpfte bravourös und rettete den Punktgewinn mit Glück und Geschick über die Zeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen