Störteburgers Fischbrötchen macht das Rennen

gewinner am herd

von
23. März 2015, 14:03 Uhr

Die schleswig-holsteinische Ostseeküste lädt am Sonnabend, 2. Mai, zum Weltfischbrötchentag. Schon gestern kürte eine Jury in einem küstenweiten Wettbewerb im Vorfeld der Veranstaltung das kreativste Fischbrötchen der Ostsee Schleswig-Holstein. In der Schulküche der Außenstelle Neustadt der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein traten sieben Gastronomen aus der Region mit ihren Kreationen gegeneinander an. Am Ende belegte „Störteburgers Himmel und Meer“ den ersten Platz.

Es sei eine knappe Entscheidung gewesen: „Störteburgers Himmel und Meer vom Imbiss Störteburger aus Timmendorfer Strand hat am Ende aufgrund der sehr stimmigen Gesamtkomposition und dem superknackigen Kartoffelbrötchen mit süßlichem Seelachsfilet das Rennen gemacht“, erklärte Katja Lauritzen, Jurymitglied und Geschäftsführerin des Ostsee-Holstein-Tourismus (OHT). „Wir sind total glücklich über den Sieg und sehen das als tollen Start in die Fischbrötchen-Saison“ freute sich das Ehepaar Harder vom Restaurant Störteburgers.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen