Kreis Ostholstein : Stockelsdorf: 16-jährige Radfahrerin stirbt nach Unfall mit Lastwagen

An einer Einmündung stoßen die Jugendliche und der Lkw zusammen. Die 16-Jährige erliegt ihren Kopfverletzungen.

von
26. Januar 2018, 11:50 Uhr

Stockelsdorf | Eine 16-jährige Schülerin, die am Donnerstagnachmittag in Stockelsdorf (Kreis Ostholstein) bei einem Fahrradunfall mit einem Lastwagen lebensgefährlich verletzt wurde, ist in der Nacht zum Freitag im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei mit.

Die 16-Jährige aus Ostholstein war mit ihrem Rad auf dem Rensefelder Weg in Richtung Ahrensböker Straße unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Lkw mit Verkaufsanhänger die Ahrensböker Straße in Richtung Landesstraße 184 entlang. An der Einmündung des Rensefelder Weges in die Ahrensböker Straße kam es dann um 14.20 Uhr zum Zusammenstoß. Die 16-Jährige erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen.

Das Mädchen wurde nach Erstbehandlung am Unfallort in eine Lübecker Klinik eingeliefert, wo sie noch in der Nacht verstarb. Die Polizei ermittelt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert