Eutin : Sternsinger bekamen fast 6000 Euro zusammen

eutin-sternsinger

Trotz Sturm gingen 46 Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 17 Jahren als Sternsinger in Eutin, Malente und Ahrensbök auf Tour. Sie besuchten fast alle Familien, die sich das gewünscht hatten.

von
11. Januar 2015, 19:35 Uhr

Mit Gottvertrauen trotzten 46 Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 17 Jahren dem Sturm und besuchten als Sternsinger in der Stadt Eutin sowie den Gemeinden Malente und Ahrensbök fast alle Familien, die diesen Wunsch geäußert hatten. Das Pfarrteam der katholischen Pfarrei Eutin, Pastoralreferentin Stefanie Mevenkamp, Barbara Kemkowski und Diakon Berthold Verfürth, machten gestern Abend bereits Kassensturz: Bis dahin seien fast 6000 Euro Spenden gesammelt worden, exakt 5954 Euro. Neben dem Geld aus den besuchten Familien, denen der Segen Gottes in die Häuser und der Wunsch nach einem gesegneten neues Jahr übermittelt wurde, sammelten Sternsinger auch bei den Neujahrsempfängen in Eutin (Foto) und Ahrensbök. Am kommenden Sonnabend wird auch noch der Neujahrsempfang in Malente besucht.

Ein paar weitere Zahlen: Am Sonnabend wurden in Ahrensbök über 1000 Euro gesammelt. Gestern kamen in Malente über 1200 Euro und in Eutin über 3700 Euro zusammen, allein beim Neujahrsempfang landeten 635,38 Euro in den Spendenbüchsen. Die aktuelle Sternsingeraktion sammelt Geld für Hilfsprojekte auf den Philippinen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen