Aufklärungsbatallion 6 : Stephan Starck war 35 Jahre bei den Eutiner Aufklärern

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von 22. September 2020, 15:51 Uhr

shz+ Logo
Stephan Starck, Stabsoberfeldwebel, beendet nach 35 Jahren im Bataillon seinen Dienest.

Stephan Starck, Stabsoberfeldwebel, beendet nach 35 Jahren im Bataillon seinen Dienest.

Der Spieß der 2. Kompanie wird Freitag, 25. September, in den Ruhestand verabschiedet.

Eutin | „Das muss man gerochen und geschmeckt haben. Sonst hat man keine Vorstellung, was Krieg bedeutet“, sagt Stephan Starck. Sechs Auslandseinsätze hat „Stacko“ überstanden. Drei auf dem Balkan, zwei in Afghanistan, einer in Afrika. Unvorstellbares Ausmaß der Zerstörung Jeder Einsatz hatte seinen eigenen Charakter. Die Fahrt vom Flughafen in das Lager in Sa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen