Eutin : Stephan Starck und Wolfgang Delz fuhren mit dem „Luchs“ in den Ruhestand

Avatar_shz von 25. September 2020, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Standesgemäß mit dem Spähpanzer „Luchs“ wurden Stephan Starck (im Turm re.) und Wolfgang Delz verabschiedet. Nach 35 Dienstjahren durften beide eine Ehrenrunde vor den angetretenen Kompanien auf dem Appellplatz drehen.
Standesgemäß mit dem Spähpanzer „Luchs“ wurden Stephan Starck (im Turm re.) und Wolfgang Delz verabschiedet. Nach 35 Dienstjahren durften beide eine Ehrenrunde vor den angetretenen Kompanien auf dem Appellplatz drehen.

Quartalsappell des Aufklärungsbataillons 6 „Holstein“ bot den Rahmen für die Verabschiedung von langgedienten Soldaten.

Eutin | Abschied nehmen von Urgesteinen des Aufklärungsbataillons 6 „Holstein“ hieß es am Freitag in der Rettberg-Kaserne. Für gleich drei langdiente Soldaten endete die Militärzeit. „Heute geht ein Stück Bataillonsgeschichte zu Ende“, sagte Oberstleutnant Tobias Aust, Kommandeur des Bataillons zu den angetretenen Kompanien und den zahlreichen Gästen aus Poli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen