Stellen wir uns die Frage Wozu

von
07. Juni 2018, 16:16 Uhr

Viele Menschen kennen diesen tiefen Fall, wenn mal etwas schief läuft im Leben – in der Partnerschaft, im Beruf oder gar in der Gesundheit. Es sind diese Notsituationen im Leben, die uns die Fragen aller Fragen stellen lassen: WARUM ausgerechnet muss mir das passieren? Und, haben Sie Antworten darauf bekommen? Sicherlich nicht! Denn: auf die Frage nach dem Warum gibt es einfach keine seriösen Antworten. Heute erhalten Sie den Tipp eines Betroffenen: Stellen Sie sich doch ganz einfach die Frage: WOZU ist mir/uns das passiert? Welchen Nutzen bringt das aktuelle Problem gerade für die Partnerschaft, den Beruf oder die Gesundheit? Unser Jüngster hat gerade in diesen Tagen eine schwere Krankheit überwunden, eine Krankheit, die uns jetzt fast sieben Monate ganz unterschiedlich beschäftigte. Wir haben uns nie die Frage gestellt: WARUM ausgerechnet er? Aber auf das WOZU ist uns das passiert gab es jede Menge Antworten: Als erstes schätzt man die Gesundheit wieder als das kostbarste Gut. Das war vorher ja nur eine Floskel. Man erlebt, mit welcher hohen Sachkenntnis und Empathie und welchem Bemühen die Sana-Ärzte in Eutin und Lübeck arbeiten. Und man lernt seine wahren Freunde kennen, die die Familie in jeder Situation unterstützten. So holt einen eine schwere Krankheit – auch, wenn man nicht direkt betroffen ist – schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Und die Zeit wird in jeder Hinsicht zu einer ganz wichtigen Zeit im gesamten Leben. Michael Kuhr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen