Stella Maria Rehm blieb beim Saisonfinale fehlerfrei

Stella Maria Rehm siegte mit „Masarati“.
Stella Maria Rehm siegte mit „Masarati“.

shz.de von
16. Oktober 2014, 12:41 Uhr

Kaiserwetter, Top-Leistungen auf einem anspruchsvollen, aber fair konzipierten Geländekurs: 39 Nachwuchsreiter aus ganz Norddeutschland waren zum Saisonfinale in den Max-Habel-Reiterpark angereist. Dort waren sie in einem Geländereiter-Wettbewerb gefordert.

Stella Maria Rehm (RFV Ahrensbök) mit dem 24-jährigen Wallach „Masarati“ war besonderes schnell und fehlerfrei im Parcours und siegte mit der hohen Wertnote 8,60. „Er springt einfach sicher und souverän“, lobte die Schülerin ihren „Oldie“. Die Ahrensbökerin siegte vor Stefanie Soldwedel (RV Rantzauer Forst/8,40), die bei dem Turnier mit der erst siebenjährigen Stute Grace angetreten war, und Katrine Marit Stokke (8,20) vom ausrichtenden PSFV Süseler Baum. Die junge Amazone hatte den 17-jährigen Wallach Ki-Ko auf ihrem Heimatkurs gesattelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen