zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. August 2017 | 23:37 Uhr

Stefan Weber hält alles

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Torwart-Routinier ist in der Fußball-Kreisliga Ostholstein der Garant für den Lensahner 1:0-Sieg in Pönitz

Eine unglückliche Aktion von Torwart Matthias Wittmack entschied in der Fußball-Kreisliga Ostholstein über die Niederlage der Sportvereinigung Pönitz gegen den TSV Lensahn. Als Wittmack nach einer knappen Viertelstunde einen eher harmlosen 20-Meter-Schuss ins eigene Netz ablenkte, beudetet dieser Patzer die 0:1(0:1)-Niederlage

„Das Spiel dürfen wir nie und nimmer verlieren“, sagte der Pönitzer Trainer Stephan Flemming. Als Phillip Hardt in allerletzter Minute nach einem Lensahner Abwehrfehler frei zum Schuss kam, aber erneut am überragenden Spieler auf dem Feld, dem Lensahner Torhüter Stefan Weber, scheiterte, war das Pönitzer Frusterlebnis besiegelt.

Beide Mannschaften zeigten eine kampfbetonte Partie. Dabei hatten die Pönitzer Feldvorteile und auch die besseren Chancen. Doch die Lensahner Abwehr um den Torwart-Routinier Stefan Weber war nicht zu knacken. So hielt Weber im Duell mit Philipp Hardt die Oberhand. Und auch einen Zehn-Meter-Schuss von Luka Weber fischte Stefan Weber reaktionsschnell aus dem linken unteren Eck. „Wir haben heute reichlich Chancen verballert“, stellte Stephan Flemming fest, der seiner Mannschaft spielerisch und kämpferisch keinen Vorwurf machte – aber die Chancenverwertung beklagte. „Es war wie verhext“, sagte der Coach.

Auf dem Kunstrasenplatz versuchten die Gastgeber immer wieder über Kapitän Henrik Basse aus der Abwehr heraus das Spiel aufzuziehen, doch die Lensahner rieben den langen Regisseur in Zweikämpfen auf. Dazu kam ein dicht gestaffeltes Mittelfeld der Gäste, das den Pönitzern die Räume nahm. Den Lensahnern reichte ein glücklicher Moment, um drei unverhoffte Auswärtspunkte einzusacken. Die Pönitzer hoffen, dass sie ihre Ladehemmung schon am nächsten Sonntag ablegen, dann treten sie beim SC Cismar an.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen