Start ins neue Jahr auf der Eisbahn

shz.de von
10. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Mit einem Eishockeyturnier können „Blaulichter“, Firmen und Freizeitgruppen sportlich am Sonnabend, dem 2. Januar, ab 17 Uhr in das neue Jahr starten. Das Turnier sei auch für Mannschaften gedacht, die keine große Hockeyerfahrung mitbringen, teilt Organisator Wolfram Reuter mit.

Teilnehmen können alle Teilnehmer der Blaulichtparty, Firmen, Vereine und Freizeitteams aus Eutin und Umgebung. Es wird kein Startgeld verlangt. Gespielt wird „körperloses Hockey“ mit vier gegen vier Spielern mit Torwart. Die Aktiven sollten möglichst mit Helm, ein Fahrradhelm geht auch, Ellenbogenschützern, Handschuhen, Schienbeinschützern, Schlittschuhen und Schläger ausgerüstet sein. Schlittschuhe können auch ausgeliehen werden. Verbindliche Mannschaftsmeldungen werden direkt an der Eisbahn oder von Wolfram Reuter entgegengenommen. Fragen zum Turnier beantwortet Reuter oder Eisbahnbetreiber Ulfert Georgs.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen