zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 12:50 Uhr

Starke Torhüter sind der große Rückhalt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 16.Mär.2015 | 14:41 Uhr

Die HSG Holsteinische Schweiz III hat mit einem 23:19(10:11) beim MTV Ahrensbök II in der Handball-Kreisliga Ostholstein einen überraschenden Sieg gefeiert. Überragender Spieler im Siegerteam war Torwart Thorben Wodi.

Die HSG begann stark, leistete sich dann aber leichte Fehler, schloss Angriffe überhastet ab und ging mit einem Ein-Tore-Rückstand in die Kabine. „Da haben wir uns
eine Zehn-Minuten-Auszeit gegönnt. Das müssen wir abstellen“, meinte Trainer Michael Kausch.

Die Ahrensböker nahmen nach der Pause Jascha Schulz in Manndeckung, aber ohne Erfolg. Die HSG III führte 21:18 (52.), als die Ahrensböker zwei Siebenmeter bekamen. Jetzt zeigte sich die Erfahrung von Andre Thomas, der bis dahin noch nicht gespielt hatte und beide Strafwürfe abwehrte. Die HSG III spielte mit Thorben Wodi, Andre Thomas im Tor sowie Jascha Schulz (8), Niklas Richter, Andreas Vorbeck (je 4), Timo Janicke (2) Hinnerk Frahm, Benedikt Lürbke, Marco Neu (je 1), Markus Bender, Thore Krüger, Axel Jörgensen, Simon Fischer und Christian Rusch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen