Starke erste Halbzeit

shz.de von
12. September 2016, 20:08 Uhr

Die B-Jugendfußballer des JFV Eutin/
Malente sind mit einem 2:1(1:0)-Sieg beim VfR Neumünster in die Punktserie der Schleswig-Holstein-Liga gestartet. „Wir haben verdient gewonnen, hätten es uns aber leichter machen können“, sagte Trainer Gerd Pomorin.

Die B-Jugendlichen dominierten die erste Halbzeit, vergaben aber einige hochkarätige Gelegenheiten. So ging es mit einer 1:0-Führung in die Halbzeitpause, die Silas Bünning in der 34. Minute erzielte. Zu Beginn des zweiten Durchganges legte Moritz Haye das 2:0 nach, doch im Gegenzug schaffte Neumünster durch Jan Thullesen den Anschlusstreffer. Dadurch ging bei den Gästen die Sicherheit verloren. Dennoch brachten die Eutiner und Malenter den knappen Vorsprung über die Zeit.

„Der Sieg geht nicht zuletzt wegen der ersten Halbzeit, als wir schon alles klarmachen konnten, in Ordnung. So haben wir es unnötig spannend gemacht“, berichtete Gerd Pomorin. Am heutigen Dienstag, 13. September, treten die B-Jugendlichen zum Pokalspiel bei der JSG Fehmarn an und erwarten am Sonnabend, 17. September, um 14 Uhr im ersten Heimspiel die zweite Mannschaft von Holstein Kiel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen