Starboot-Regatta mit Olympia-Teilnehmern

shz.de von
17. April 2015, 16:17 Uhr

Die Segler-Vereinigung Malente-Gremsmühlen (SVMG) fiebert ihrem ersten Saison-Höhepunkt entgegen. Morgen und Sonntag, 25. und 26. April, findet mit dem „Kellersee-Star-Cup“ eine der bedeutendsten Regatten in Deutschland in der Starboot-Klasse statt.

Der Kellersee-Star-Cup wird bereits seit 1980 ausgesegelt. Das Teilnehmerfeld ist wieder groß und mit prominenten Namen gespickt. Es kommen die Olympiateilnehmer Robert Stanjek / Frithjof Kleen aus Berlin, die sich bereits zweimal in die Siegerliste eintrugen. Zu den Favoriten zählen auch Heiko Winkler / Uwe Thielemann vom Schweriner Yacht-Club und Ulrich Vater / Karsten Morf vom Verein Seglerhaus am Wannsee, Berlin.

Über 20 Teams haben bislang gemeldet, darunter auch die dänischen Olympiateilnehmer Johnny Jensen mit Claus Olesen sowie Flemming Sörensen / Niels Thrysoe, denen ebenfalls Siegchancen eingeräumt werden. Für die Malenter Segler gehen Robin Nolte mit Vorschoter Michael Heinlein und Olaf Richter mit Andreas Köhler an den Start.

An beiden Wettkampftagen sind insgesamt sieben Wettfahrten vorgesehen. Der erste Start erfolgt morgen um 12 Uhr. „Das relativ große Starterfeld verspricht spannenden Segelsport“, ist sich der SVMG-Vorsitzende Henning Dieckmann sicher.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen