Eutin : Staffelübergabe bei der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein

Willkommen und Abschied: Helmut Landsiedel (li.) begrüßt Carsten Ingwertsen-Martensen. Foto: Hiller
Willkommen und Abschied: Helmut Landsiedel (li.) begrüßt Carsten Ingwertsen-Martensen. Foto: Hiller

Der frühere leiter der Beruflichen Schulen des Kreises Ostholstein wurde gestern offiziell verabschiedet.

Avatar_shz von
23. September 2011, 11:19 Uhr

Eutin | "Er hat große Fußstapfen hinterlassen", sagte Dr. Ulrich Hoffmeister von der IHK zu Lübeck. Mit diesen Worte meinte er den ehemaligen Schulleiter der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein Helmut Landsiedel, der gestern feierlich verabschiedet wurde. Gleichzeitig wurde sein Nachfolger Carsten Ingwertsen-Martensen bei den Feierlichkeiten im Eutiner Kreishaus offiziell begrüßt.

Dann blickte Hoffmeister zum erwartungsfroh lächelnden Ingwertsen-Martensen und fuhr fort: "Aber ich hab mir vorhin mal Ihre Schuhe angesehen - das passt schon."

Nachdem Landsiedel im März dieses Jahres im Bildungsministerium eine neue Aufgabe übernommen hatte, wurde das Amt schon am 1. August mit Ingwertsen-Martensen neu besetzt.

Zum Festakt, der durch viel Musik und eine witzige Moderation von Englischlehrer Jochen Hinz begleitet wurde, sprachen außerdem Landrat Reinhard Sager, Jörn Krüger vom Ministerium für Bildung und Kreishandwerksmeister Ulrich Mietschke. Landsiedel freute sich über die "wunderbare Stimmung" bei dieser Veranstaltung und beteuerte, dass er den Anwesenden eng verbunden bleibe. Sein Fazit: "Der Blick zurück erfüllt mich mit Zufriedenheit." Ingwertsen-Martensen dankte seinem Vorgänger, dass dieser "eine so geordnete Schule" hinterlasse und stellte ebenso fest: "Es macht sehr viel Freude, hier zu arbeiten".

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen