Ständchen beim Mini-Mix-Turnier

shz.de von
01. März 2016, 09:24 Uhr

Die Mini-Mix-Handballer des HSC Rosenstadt Eutin absolvierte beim Punktrundenturnier auf Fehmarn drei Spiele. „Die Gastgeber haben eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. So wurde das Turnier moderiert, während der Spielpausen gab es bei Wurfwettbewerben mit Reissäckchen von der Tribüne Handbälle zu gewinnen“, sagte HSC-Trainerin Petra Stock.

Der Eutiner Torhüter Sönke Jensen feierte seinen achten Geburtstag. Er freute sich über ein Ständchen und eine Torte. Gegen die Gastgeber gab es eine 4:6-Niederlage. Im zweiten Spiel gegen die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz steigerten sich die kleinen Eutiner und gewannen mit 8:5, bevor sie sich im Rückspiel gegen Fehmarn knapp mit 9:8 durchsetzten. Sönke Jensen zeigte sich gut aufgelegt Paul Klöß war kaum zu stoppen. Neuzugang Sam Mollenhauer warf in der Schlussminute sein erstes Tor.

Für den HSC Rosenstadt Eutin spielten Sönke Jensen, Paul Klöß, Lilly Zemski, Lolle Schlemminger, Vivian Ivers, Mats Gehm, Sam Mollenhauer und Ben Bouman.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen