zur Navigation springen

Stadtwerke im Einsatz nach Stromausfall in Eutin

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Ein teilweise länger Stromausfall traf am Sonnabend kurz vor der ARD-Sportschau etliche Haushalte und Betriebe in Eutin. In erster Linie betroffen waren die Elisabethstraße, Industriestraße, Röntgenstraße und Bürgermeister-Steenbock-Straße.

Nach Mitteilung der Stadtwerke Eutin GmbH (SWE) können durch Abschaltungen während der Fehlersuche auch andere Straßen kurzfristig ohne Strom gewesen sein. Um 17.35 Uhr war durch das Leitsystem ein Alarm in der Netzleitstelle der Stadtwerke ausgelöst worden. Die Experten des Entstörungsdienstes erkannten schnell, dass es sich bei dem gemeldeten Fehler um einen so genannten doppelten Erdschluss im Bereich des Mittelspannungsnetzes handelte. „Diese Störung war die Ursache dafür, dass die Stromversorgung in mehreren Straßen ausgefallen war. Um die betroffenen Haushalte und Gewerbetreibenden so schnell wie möglich wieder ans Netz zu bekommen, haben wir das Entstörungsteam verstärkt“, so die SWE-Meldung.
Um 19.15 Uhr seien alle Kunden durch Umleitungen in den städtischen Stromtrassen wieder versorgt gewesen. Heute werden die Fehlerstellen von der Besatzung eines Kabelmesswagens genau lokalisiert und eingemessen werden, so dass dann von den SWE-Mitarbeitern mit den erforderlichen Reparaturen begonnen werden kann.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Nov.2014 | 12:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen