Eutin : Stadtfest: Veranstalter sollen an einen Tisch

shz+ Logo
Ein typisches Bild: Gäste auf der Suche nach einem Flohmarktschnäppchen beim Eutiner Stadtfest.
Ein typisches Bild: Stadtfestgäste auf der Suche nach einem Flohmarktschnäppchen.

Hauptausschuss hört sich Argumente von Claudia Falk und Marcus Gutzeit an. Entscheidung soll im November fallen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. Oktober 2019, 23:00 Uhr

Eutin | Ergebnisoffen endete die Diskussion um den künftigen Rhythmus des Eutiner Stadtfestes am Dienstagabend im Hauptausschuss. Beide, Claudia Falk und Marcus Gutzeit, sollen im Gespräch ihre Möglichkeiten bis ...

intuE | ofenErngseibf eeednt ied Dnisoisusk mu ned fkügentni thymuRsh sde urneEti stsdetfSate ma btdsianeeagnD im sHps.tucauhsaus ee,idB aladiuC Fkal und usMcar tezG,iut llnose mi Gcsrheäp hrei cnlieöMkeghti bsi mzu tnncsheä suuhHuastscasp ue.latnos

uiaCdal kl,aF itensAirurch red gvraengenne deri rha,eJ etleg da,r lsheabw red eHpy frü sda tdSftteas asu hirer chSti ntich lhhciäjr uz reigenener si,e enwn dei äutQalit nhtic eidlne l.los surMac zitGute warb nggnehei für end ejcnhirähl usy,htRmh ad die uBdugeent erd loevntgurtasrnGßa rüf den eeicsishäntntnrd dlznelehiEna eomnr .eis Er teshzäc hrie ,rAibet seeh reab eid rGh,aef dass bie neemi siJhrtwh-mRhae-yuZse cniht unr edr tbeiblee mrTeni sdite(tr eAuunneeh,swtgoc)d nsndoer chau hcweiitg rusellAtes weg .eeisn

Dei Qaittläu rde uVraangnsttle heab in nde ngenvnagree ride aerJhn eonen,gnw ad wnrea ishc ide eeiMrlgtid eds scatshaseHpsuuus neg,ii evile uternßäe rabe den ,uWnshc sad Fets lirchjäh uz nlvrtst.aenea Die erhhcaüulifs ecintugrertshtaBt loftg r.gmeon

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen