Stadtfest beginnt mit Feuerwerk

Feuerwerk zur Eröffnung: Stadtfest-Veranstalterin Claudia Falk freut sich über die Unterstützung von Gerrit Milbrodt (li, Milbrodt-Events) und Hans-Ingo Gerwanski (Sparkasse Holstein).
Feuerwerk zur Eröffnung: Stadtfest-Veranstalterin Claudia Falk freut sich über die Unterstützung von Gerrit Milbrodt (li, Milbrodt-Events) und Hans-Ingo Gerwanski (Sparkasse Holstein).

Eröffnungsparty am Donnerstagabend mit Live-Musik in der Stadtbucht / Mehr als 300 Stände bislang zum Großflohmarkt angemeldet

shz.de von
28. Juli 2018, 00:39 Uhr

Großflohmarkt, Kleinkunst, Live-Musik – die Eutiner und zahlreiche Besucher lieben „ihr“ Stadtfest am dritten Augustwochenende – und vermissen seit vielen Jahren ein Feuerwerk in der Stadtbucht. Doch die Zeit ist nun vorbei.

„Wir eröffnen am Donnerstagabend in der Stadtbucht das Fest mit einer Party samt Live-Musik und Feuerwerk mit Lasershow“, sagte Veranstalterin Claudia Falk gestern. Warum Donnerstag? „Weil dann alle Helfer noch mitfeiern können und es ein Fest von und für die Eutiner sein soll. Das Motto wollen wir auch am Donnerstag leben“, so Falk. Freitagabend sei die Gefahr zu groß, die ausverkaufte Festspiel-Aufführung mit Live-Musik und Feuerwerk zu stören. Außerdem sei die Parkplatzsituation für die Gäste der Eröffnungsparty so auch viel entspannter, ergänzte Hans-Ingo Gerwanski von der Sparkasse Ostholstein. Ihn konnte Falk für die Finanzierung des Feuerwerks gewinnen. „Viele Besucher haben immer wieder gefragt, warum es denn kein Feuerwerk mehr gibt. Wir hatten eines zur Jahrtausendwende, zum Stadtjubiläum und zur Landesgartenschau und wir freuen uns auch auf dieses
mit Lasershow und musikalischer Untermalung“, sagte Gerwanski.

Los geht es am 16. August um 18 Uhr mit Live-Musik einer Rock- und Pop-Coverband sowie gastronomischem Angebot vom Ingenhof über Weber-Café bis hin zur Schlossküche. Ab 22.45 Uhr beginnt das Feuerwerk vom Team der Ostseepyrotechnik, die unter anderem auch „Kellenhusen im Lichtermeer“ sowie „Ostsee in Flammen“ veranstalten. Die Lasershow organisiert Gerrit Milbrodt, Betreiber der Stadtbucht-Lounge, mit seiner Event-Firma.

Der Großflohmarkt mit Trödel, Kunsthandwerk, Handel und Mitmachaktionen findet am Samstag und Sonntag, 18. und 19. August, jeweils von 10 bis 18 Uhr in Eutins Altstadt statt. „Wir haben bislang mehr als 300 Stände und zahlreiche Vereine, die mitmachen und auch Mitmachaktionen anbieten – auf zwölf Straßen und Plätzen sowie drei Bühnen“, sagte Falk. Alle Details möchte die Veranstalterin noch nicht preisgeben, verriet aber, dass es auf dem Marktplatz eine Show-Fläche ausgelegt mit Holzschnitzel geben soll, auf der Pferde- und Hunde-Shows sowie Ponyreiten angeboten werden.

„Für Kinder und Familien werden wir vor den Schlossterrassen einen großen Spielepark aufbauen“, sagte Falk. Dabei werde sie maßgeblich vom Handballsportclub Rosenstadt unterstützt, die Volksbank sponsere eine große Kletterwand. Außerdem erwarten die Besucher Kleinkunst, zahlreiche Mitmachaktionen und Live-Musik an beiden Tagen.

Sonntag gehört der Jungfernstieg von 10 bis 15 Uhr den Kindern: „Wir sind schon gut gebucht zum kostenlosen Kinderflohmarkt“, berichtet Falk, wer noch einen Platz ergattern möchte, kann sich unter www.stadtfest-eutin.de anmelden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen