SSV Kassau bleibt Dritter

peng

shz.de von
03. März 2017, 20:20 Uhr

Während der SV Klein Wesenberg II und der SV Roland Bad Bramstedt II die Entscheidung bei völliger Punktegleichheit mit 12:2 und 50:20 unter sich ausmachten, ging es für den SSV Kassau darum, möglichst Rang drei in der Luftgewehr-Bezirksliga Süd/Ost der Auflageschützen zu halten. Durch das 10:0 über die Ahrensburger SG II gelang dies durch die höheren Einzelpunkte von 42:28. Die Schwartauer fügten überraschend Meister Klein Wesenberg eine 4:6-Niederlage bei, kamen auf 40:30 Zähler der fünf Schützen. Über den Titel entschied der direkte Vergleich, den Wesenberg II mit 6:4 gewonnen hatte.

Beim Kassauer Sieg überzeugte Stefanie Sevke mit 298:296 Ringen. Sicher gewannen ebenfalls Carsten Zupke, Olaf Tamm, Herbert Müllner-Rieder und Gerd Bensel. Während der sieben Wettkämpfe wurden ferner Bernd Geerdts und Miroslav Surcik eingesetzt.

Beim 6:4 der Schwartauer SG II gewannen Petria Petzold mit 297:292. Karl-Heinz Petersen mit 295:294 und Jörn Depelmann mit 295:282 gegen Wesenberg II. Der SV Malente III schloss durch sein 8:2 über die SG Stuvenborn III als Tabellenfünfter ab. Die vier Einzelsieger waren mit je 296 Ringen Andreas Holland und Bernd Hamdorf, Anke Junge mit 295 und Dirk Schmidt mit 291 Ringen.

Stuvenborn III und Ahrensburg II beendeten die Saison auf den Rängen sechs und sieben mit 5:9 Zählern. Ohne jeden Erfolg blieb der SV Klein Wesenberg III. Es wird in der Bezirksliga Süd/Ost keine Absteiger geben, weil der Unterbau in den Kreisen fehlt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen