zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 22:11 Uhr

Sporturlaub am Roten Meer

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

125 Spitzensportlersind nach Ägypten eingeladen: Boxerin Annemarie Stark ist als EM-Dritte dabei

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2014 | 11:24 Uhr

Einen Urlaub hat sich Boxerin Annemarie Stark vom Boxring TSV Plön redlich verdient. Die Sportlerin hatte Anfang Juni bei den Box-Europameisterschaften in Bukarest nach einem einstimmigen Punktsieg im Viertelfinale gegen die Schwedin Elin Rolunnd die Bronzemedaille gewonnen – und damit für sich und einen Begleitperson einen Platz im „Robinson Club Soma Bay“. Sie fliegt in der kommenden Woche nach Ägypten.

In Ägypten wird auch der „Champion des Jahres“ gekürt. „Ganz ohne Training wir es nicht gehen“, verriet die Plöner Medaillengewinnerin mit Blick auf die Laufschuhe im Gepäck. Zu dem besonderen Kreis der erfolgreichen Athleten des deutschen Sports gehören in diesem Jahr nur 125 Sportlerinnen und Sportler des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die die hohen Anforderungen erfüllen und in der Freizeitwoche unter sich wählen werden, wer als „Champion des Jahres“ mit einem Gutschein für eine weitere Traumreise und einen Pkw vom Typ „smart fortwo“ zurückkommt.

Die Urlaubstage der Plöner Marineoffizierin am Roten Meer gehen am 29. September vorzeitig zu Ende, weil sie nach dem Rückflug sofort mit der deutschen Frauen-Nationalstaffel nach Kislowodsk in Russland fliegen wird. Dort findet der erste Vorbereitungslehrgang des Bundeskaders für die Frauen-Boxweltmeisterschaft statt, die vom 13. bis 25. November in Jeju (Südkorea) stattfindet. Annemarie Stark ist für diese Titelkämpfe bereits nominiert worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen