Sportschützen Kabelhorst-Schwienkuhl III steigen auf

shz.de von
29. März 2017, 21:19 Uhr

Alles blieb so wie nach Runde drei im Luftgewehr-Auflageschießen der F-Klasse Ostholstein. Die Teams IV und V des Schützenvereins Großenbrode stehen mit deutlichem Ringabstand vor den Sportschützen Kabelhorst-Schwienkuhl III mit 873,2. Über ihren Aufstieg in die E-Klasse aus dem „Unterhaus“ freuten sich Jens David, Jutta Prüss und Karl Muus, obwohl sie in der Einzelwertung an gleich vier Großenbrodern nicht vorbeikamen.

Tagesbester mit 302,6 Ringen war am Schlusstag der Großenbroder Karl-Heinz Ott vor seinen Vereinskollegen Edith Held (302,1) und Frank Koblitz (300,1). An der Spitze der Wertung nach Tag vier bleibt aber die Großenbroderin Gaby Schächinger mit 1213,4 Zählern. Hinter Ott, Held und Koblitz folgt mit Gerd Wolter vom ESV Neustadt auf Rang fünf der erste Nichtgroßenbroder.

Von den Kabelhorstern steht Jens David unter 19 Teilnehmern auf Rang sechs vor Karl Muus. Jutta Prüss ist Zehnte und muntert auf: „Wir müssen ordentlich trainieren und wohl mehr Ringe als zuletzt schießen, wenn wir in der E-Klasse bestehen wollen“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen