zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. September 2017 | 15:46 Uhr

Spoorendonk stützt Schlossgarten-Projekt

vom

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Eutin | Landeskulturministerin Anke Spoorendonk (SSW) hat sich gestern optimistisch zu einer Landesförderung für die Sanierung des Eutiner Schlossgartens geäußert. "Den Zuwendungsbescheid habe ich zwar heute noch nicht in der Tasche, aber alles ist auf einem guten Weg", sagte sie dem OHA.

Rund 3,5 Millionen Euro sind veranschlagt für die Renovierung der 14 Hektar großen, unter Denkmalschutz stehenden Gartenanlage. Sie soll bis 2016 zur Landesgartenschau in Eutin abgeschlossen sein. 650000 Euro soll das Land beisteuern, 300000 Euro hat der Bund bereits bewilligt. Für die angestrebte EU-Förderung, die gut die Hälfte des Projektvolumens ausmacht, hat der Regionalbeirat Ostholstein sein Plazet schon gegeben. Auch die Stadt Eutin, die wesentlich die Projektidee mit unterstützt hat, steht auf der Liste der Zuschussgeber.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen