2000 Kilometer gelaufen : Sponsorenlauf füllt Schmetterlingskasse

Bei der Spendenübergabe: (von links) Schülervertreter Daniel Steffen, Verbindungslehrer Michael Fechner, Schülervertreterin Anneke Custodio, Schulleiter Carsten Ingwertsen-Martensen und Jutta Burchard vom Verein „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“).
Bei der Spendenübergabe: (von links) Schülervertreter Daniel Steffen, Verbindungslehrer Michael Fechner, Schülervertreterin Anneke Custodio, Schulleiter Carsten Ingwertsen-Martensen und Jutta Burchard vom Verein „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“).

600 Schüler erliefen mit rund 2000 gelaufenen Kilometern 1300 Euro Spenden

von
09. Dezember 2013, 17:05 Uhr

Die Spenden des Sponsorenlaufes der Beruflichen Schulen des Kreises Ostholstein in Eutin wurden in diesen Tagen übergeben: Von den rund 600 teilnehmenden Schülern und rund 2000 gelaufenen Kilometern wurde eine Summe von etwa 1300 Euro erlaufen.

Die Verbindungslehrer Michael Fechner, Charlotte Siegel sowie Martin Schutte hatten den Sponsorenlauf gemeinsam mit der Schülervertretung organisiert. Die Stadt Eutin stellte den Sportplatz zur Verfügung, das DRK Eutin die Notfallversorgung und „Famila“, dfie Bäckerei Klausberger und der Obsthof Münster die Verpflegung der Läufer.
Jutta Burchard, die Vorsitzende des Vereins „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“ erhielt kürzlich einen Scheck von 1000 Euro. Weitere rund 400 Euro soll an den Verein „Schüler helfen Leben“ gespendet werden, nachdem die Endabrechnung erstellt wurde.

Jutta Burchard lobte die tolle Organisation des Sponsorenlaufs durch die Schülervertretung und die Verbindungslehrkräfte. Das Geld solle in die Kinder- und Jugendarbeit fließen, zum Teil in die Ausbildung von Trauerbegleitern sowie in die Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die im engsten Umfeld in Berührung mit Tod und Trauer kommen.

Die Schülervertretung Schule wollte ein regionales Projekt unterstützen und stieß so auf den Verein „Kinder auf Schmetterlingsflügel“. Alle Vollzeitklassen, die an dem Sponsorenlauf teilnahmen, wurden im Vorwege von den Vertretern des Vereins Jutta Burchard und Kirsten Vidal über Ziele und Arbeitsbereiche des Vereins informiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen