zur Navigation springen

Zum Weihnachtsfest : Spendenbaum des Kinderschutzbundes

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Kunden des Famila-Marktes können Einkaufen mit einem guten Zweck verbinden

von
erstellt am 03.Dez.2013 | 16:41 Uhr

Geschmückte Tannenbäume stehen einige im Eingangsbereich des Eutiner Famila-Marktes. Der Baum aber direkt neben der Eingangsschranke des Geschäfts steht ist etwas besonderes. Denn er soll um Spenden für den Kinderschutzbund Eutin werben.

Zum zweiten Mal steht so ein Spendenbaum des Kinderschutzbundes bei Famila. „Wir finden diese Aktion gut“, begründet der stellvertretende Marktleiter Christian Felsch die Kooperation. Bis zum Weihnachtsfest können Kunden Warengutscheine zu Gunsten des Kinderschutzbundes kaufen und diese an der Information abgeben. Gutscheine gibt es bereits ab fünf Euro. Anders als bei ähnlichen vorweihnachtlichen Spendenaktionen werden die Gutscheine aber nicht speziell für Weihnachten gesammelt. „Unsere Familienhelferinnen verwenden die Gutscheine das ganze Jahr über. Immer, wenn in einer Familie irgendwo etwas fehlt“, erklärt Juliane Scheele vom Vorstand des Eutiner Kinderschutzbundes. Das können ganz unterschiedliche Dinge sein. Nicht immer werden Lebensmittel benötigt. „Manchmal fehlt das Geld für neue Turnschuhe für die Kinder, ein anderes Mal fällt vor der Klassenreise auf, dass die Kulturtasche kaputt ist“, schildert Familienhelferin Ute Kropp. Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion „Spendenbaum – nicht nur zur Weihnachtszeit“ rund 400 Euro zusammen, mit denen 15 vom Kinderschutzbund betreute Familien unterstützt wurden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen