zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Oktober 2017 | 00:50 Uhr

SPD will regionale Verbindungen stärken

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 13.Nov.2014 | 12:57 Uhr

„Kreis Plön – Stark in der Kiel-Region“ heißt ein Leitantrag, der im Mittelpunkt eines außerordentlichen Kreisparteitages der SPD im Kreis Plön stehen wird. Er findet am Freitag, 21. November, um 18.30 Uhr im Selenter Hof in Selent statt.

Den Leitantrag hat der SPD-Kreisvorstand formuliert. Unter Bezug auf das Thema wird der Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer unter dem Titel „Gemeinsam in der Region – für die Region“ zu den Delegierten sprechen. Als weiteres Thema wird Fracking behandelt. Außerdem stehen einige Nachwahlen, darunter Positionen im Kreisvorstand, auf der Tagesordnung.

In dem Leitantrag spricht sich der SPD-Kreisvorstand für eine intensivere Zusammenarbeit mit Kiel sowie dem Kreis Rendsburg-Eckernförde aus. Das getle vor allem für Wirtschaftsförderung und regionale Raumplanung, vor allem bei Wohnbebauung und Gewerbe. Als sinnvoll wird ein Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs als weitere Vernetzung in der Region genannt, „das Projekt der Stadtregionalbahn (SRB) kann ein sinnvoller Bestandteil des ÖPNV-Systems sein und bietet bei entsprechender Streckenführung große Chancen für die Entwicklung der Region,“ heißt es darin wörtlich. Und weiter: „Die Nutzung der Fördeschifffahrt für den ÖPNV und den Tourismus sollte unter dem regionalen Ansatz noch einmal überprüft und weiterentwickelt werden.“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen