SPD lädt zur Diskussion über die Zukunft der Kitas

von
25. Januar 2018, 13:23 Uhr

Über die Zukunft der Kindertagesstätten will der SPD-Kreisverband mit Eltern, Erziehern sowie Trägern von Kitas sprechen. Sie sind zu einer Diskussionsveranstaltung am Freitag, 2. Februar, um 19 Uhr in das Hotel „Stadt Kiel“ in Neustadt eingeladen.

Zu Beginn der Veranstaltung sollen die Teilnehmer zunächst in kleinen Gruppen über Kosten, Öffnungszeiten und die Qualität der Kinderbetreuung sprechen, anschließend sollen die Ergebnisse gemeinsam diskutiert werden. Als fachliche Unterstützung werden Serpil Midyatli, Kita-Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Maike Bielenberg, Vorstandsvorsitzende der Kreiselternvertretung Ostholstein und Martin Liegmann, Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Ostholstein, teilnehmen. Aus den gesammelten Erkenntnissen sollen in einer Folgeveranstaltung Forderungen an die Politik formuliert werden.

Das Thema Zukunft der Kitas sei wichtig, facettenreich und für viele Eltern, Erzieherinnen sowie Kommunen entscheidend – deshalb will die SPD-Ostholstein gemeinsam mit allen Interessierten diskutieren, Ideen sammeln und letztendlich Lösungswege finden. In der Kindertagesbetreuung werde der Grundstein für die Zukunft der Kinder gelegt: Gute Bildung von Anfang an ermögliche gute Entwicklung und Entfaltungschancen – und das ein Leben lang. Aber es sei auch schwierig, qualitativ gute Kinderbetreuung gewährleisten zu können, und das zu angemessenen Zeiten und Kosten.

An der Veranstaltung Interessierte werden gebeten, sich verbindliche bis 31. Januar per E-Mail anzumelden: kv-ost holstein@spd.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen