Spaziergang zum Lebensraum Knick

shz.de von
03. September 2018, 12:12 Uhr

Knicks erfüllen seit Jahrhunderten viele wichtige Aufgaben sowohl in der Landschaft als auch als wertvolles Gartenelement. Aber kennen Sie Hagedorn und Hollerbusch? Was ist Dornentinte? Nach dem Motto: „Was unsere Vorfahren noch wussten“ erzählt die Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche während eines zweistündigen Spaziergangs in der Nähe des Stocksees am Sonnabend, 15. September, von 15 bis 17 Uhr rund um den Lebensraum Knick fast verloren gegangenes Wissen. Dabei kommen auch Tipps für heilsame Kost und Vorratshaltung für die dunkle Jahreszeit nicht zu kurz, denn es gibt hier so manche Köstlichkeit zu entdecken. Anmeldung ist bis zum 13. September beim Naturpark Holsteinische Schweiz unter Tel. 04522/749380.

Die Teilnahme kostet fünf Euro für Erwachsene und 2,50 Euro pro Kind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen