Skulptur : Spaziergänger finden Don Quijote im Wald

Die Skulptur der fiktiven Figur lag im Wald.
Die Skulptur der fiktiven Figur lag im Wald.

Die Figur ist mit Bronze übergossen. Die Polizei setzt auf Hinweise auf den rechtmäßigen Besitzer.

shz.de von
15. Mai 2017, 18:38 Uhr

Bad Schwartau | Ungewöhnlicher Fund beim Waldspaziergang: Wanderer haben im Erholungsgebiet Riesebusch in Bad Schwartau eine 45 Zentimeter hohe Skulptur gefunden. Sie stellt den Ritter Don Quijote dar, teilte die Polizei am Montag mit. Pferd und Reiter mit Lanze bestehen aus Drahtgeflecht, der Sockel aus Backstein. Die gesamte Figur ist mit Bronze übergossen.

Woher die Figur stammt, die bereits am 1. Mai gefunden wurde, sei unbekannt, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten hoffen jetzt auf Hinweise auf den rechtmäßigen Besitzer.  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen