zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. November 2017 | 03:27 Uhr

Sonntagsgespräch in der Gedenkstätte

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2017 | 17:55 Uhr

Das Motto des Museumstags passt, als ob es für die Gedenkstätte Ahrensbök erdacht worden wäre: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Am 21. Mai ist die Gedenkstätte von 11 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Mitglieder des Trägervereins werden Interessierte ganztägig auf Spurensuche durch die fünf Dauerausstellungen des Hauses führen. Eine ganz andere Art von Spurensuche führt in das ferne Mauritius, den Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans, etwa 870 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Literaturwissenschaftlerin Almut Seiler-Dietrich wird während eines Sonntagsgesprächs um 15 Uhr einen Vortrag über die Internierung jüdischer Exilanten auf Mauritius von 1940 bis 1945 halten, dem sich ein Gedankenaustausch mit Besuchern anschließen wird. Die Gedenkstätte befindet sich direkt an der Bundesstraße 432, Flachsröste 16 im Ahrensböker Ortsteil Holstendorf. Telefonnummer 04525/493060. Eintritt und Führungen sowie Teilnahme an Veranstaltungen sind kostenfrei. Spenden sind willkommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen