zur Navigation springen

Sommerfest im Schloss mit „blumenbuntem Programm“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 07.Aug.2014 | 15:05 Uhr

Ein Wochenende für die ganze Familie mit blumenbuntem Veranstaltungsprogramm verspricht die Stiftung Schloss Eutin von heute bis Sonntag (8. bis 10. August) Das dreitägige Sommerfest orientiert sich thematisch an der aktuellen Sonderausstellung „Herbarium Amoris“ des schwedischen Künstlers und Fotografen Edvard Koinberg.

Zum Auftakt des Sommerfestes lädt das Schloss Eutin heute in den Rittersaal zum Künstlergespräch mit Edvard Koinberg. Einen kurzweiligen Vortrag schließt Dr. Martin Nickol, stellvertretender Direktor des Botanischen Gartens der Kieler Universität an. Sein Thema „Carl von Linné. Über die Liebe zu den Pflanzen“.

Morgen werden eine Reihe von Führungen angeboten. Caroline Herzogin von Oldenburg wird durch das Schloss führen, Edvard Koinberg gibt eine Führung in Englisch durch seine Fotografie-Ausstellung, eine Kinderführung wird begleitet von einer Blüten-Rallye.

Sonntag folgt eine Matinee im Innenhof und es werden Zeichnen-Workshops für
Erwachsene wie für Kinder unter der Leitung von Ulrike Plötz angeboten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen