zur Navigation springen

Eintritt, Programm, Öffnungszeiten : So planen Sie Ihre Landesgartenschau 2016 in Eutin

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Am Donnerstag wird die Landesgartenschau eröffnet. Mindestens 600.000 Besucher werden bis zum 3. Oktober erwartet. Die Infos in der Übersicht.

Eutin | Alles ist bereit: Am Donnerstag hat in Eutin die dritte Landesgartenschau (LGS) Schleswig-Holsteins ihre Tore geöffnet. Auf einer Fläche so groß wie etwa 38 Fußballfelder am Großen Eutiner See warten bis zum 3. Oktober unter anderem 6500 Quadratmeter Blumenflächen, der historische Schlosspark mit dem wiederbelebten Küchengarten und wechselnde Blumenhallenschauen auf die Besucher.

Wo sich was befindet, sehen Sie auf dieser Karte:

(Die Legende: Stern = Highlight, Ball = Möglichkeit zum Spielen, Grüne Punkte = Wichtige Orte, Braune Vierecke: Bühnen und Areale, Blaue Fahnen = Eingänge, Autos = Shuttleservice, Schiffe = Wassersport und Bootstour)

Der milde Winter hat es gut mit der 159-tägigen Veranstaltung gemeint. „Die Besucher können sich auf eine Blütenpracht freuen“, sagt Reimer Meier, Vertreter der gärtnerischen Berufsverbände. Nachteile aufgrund des kalten Wetters in diesen Tagen befürchten die Organisatoren nicht. „Wir haben typisches Aprilwetter“, sagt Pressesprecherin Kerstin Merx. Selbst wenn noch Schneeflocken fallen sollten, wäre das kein Problem. „Im Mai beginnt die Schönwetter-Periode“, meint sie. Und dann könnte die Natur auch noch etwas nachlegen.

Mindestens 600.000 Besucher erwarten die Veranstalter in den kommenden Monaten.

Mindestens 600.000 Besucher erwarten die Veranstalter in den kommenden Monaten.

Foto: Alexander Steenbeck
 

Im Schlossgarten wurden unter der Regie von Landschaftsarchitektin Petra Pelz in den vergangenen Wochen geschwungene, barocke Wechselflorbänder angelegt. 22.000 Frühlingsblüher wie Gänseblümchen, Veilchen, Trollblumen und Vergissmeinnicht wurden auf den 910 Quadratmeter großen Bändern gepflanzt. Am Haupteingang warten neben einem Panorama-Blick auf den Eutiner See üppig mit Stiefmütterchen, Bellis, Ranunkeln und Tulpen bepflanzte Beete auf die Besucher. „Wir hoffen, an möglichst vielen Tagen gartenschaufreundliches Wetter zu haben“, sagt Klehs.

Wetterunabhängig können die Ausstellungen in den Blumenhallen bewundert werden. Elf verschiedene Themen – vom „Tropischen Blütenregen“ bis zu „Viva Balkonia“ werden im alten Kuhstall und im ehemaligen Torhaus zu sehen sein. Letztgenanntes wurde eigens für die Gartenschau aufwendig saniert und mit einem neuen Reetdach versehen.

Welche Veranstaltungen gibt es? Wann ist die Schau geöffnet? Und wo gibt es Karten? Eine Übersicht:

Was sind die Highlights?

Die LGS will mehr sein als eine Leistungsschau der grünen Branche. Knapp 2000 Veranstaltungen auf mehreren Bühnen und Aktionsflächen, eine vielfältige Mischung aus Kunst, Kultur, Sport, Spiel, Bildung und sozialen Themen sollen Vertreter aller Altersgruppen zu einem Gartenschau-Besuch motivieren.

Die Höhepunkte zeigen wir hier in der Übersicht - die mit * gekennzeichneten Veranstaltungen kosten extra, Karten dafür gibt es ab 10 Euro (Lichterglanz) online hier. Besucher kommen anderthalb Stunden vorher auf das Gelände und können sich mit ihrem Eintritt für die Sonderveranstaltung in dieser Zeit auch die LGS ansehen.

Wer? Was? Wann? Wo?
Mikis Theodorakis: Canto General* Konzert mit griechischer und südamerikanischer Musik Sonntag, 22. Mai, 19.30 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Markus Maria Profitlich* Comedy-One-Man-Show: „Schwer im Stress“ Dienstag, 31. Mai, 18.30 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Feridun Zaimoglu Lesung „Siebentürmeviertel“ Dienstag, 7. Juni, 18 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Joseph Haydn: Die Schöpfung* Orchester-Konzert mit Projektchor Sonntag, 26. Juni, 18.30 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Tom Gaebel singt Sinatra* Konzert Dienstag, 5. Juli, 20 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Bettina Tietjen Lesung „Unter Tränen gelacht: Mein Vater, die Demenz und ich“ Dienstag, 26. Juli, 18.30 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Lichterglanz im Schlossgarten von Wolfram Lenssen* Lichtkünstler lässt Schlosspark funkeln Freitag, 29. und Samstag, 30. Juli, 21.30 Uhr Schlossgarten
Radio Doria - Jan Josef Liefers und Band* Konzert Freitag, 2. September, 19.30 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Musiktrio Bidla Buh* Musik-Comedy der 1920er und -30er Jahre Dienstag, 13. September, 19.30 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Jeden Tag Silvester Konzert der Nachwuchs-Band aus Bad Oldesloe Samstag, 24. September, 19.30 Uhr Sparkasse-Holstein-Bühne
Gibt es ein Kulturprogramm, das regelmäßig stattfindet?

In den Kulturgärten werden Musik, Literatur und Kunst angeboten - folgendes Programm haben die Veranstalter vorbereitet:

Dienstags, 12 bis 17 Uhr Kulturgärten: „Malen im Garten“ - Künstler arbeiten auf der Landesgartenschau
Mittwochs, 15 bis 16 Uhr Kulturgärten: „Kinder-Lese-Lounge“ - Der Eutiner Bücherwurm liest aus Kinderbuchklassikern
Donnerstags, 14.30 bis 15.30 Uhr Kulturgärten: „Literatur to go!“ - Literatur und Lyrik im Garten
Welche Sportangebote gibt es?

Sport im Schlossgarten gibt es immer von montags bis freitags von 11 bis 12 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang am Schloss. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt, daher muss man damit rechnen, vielleicht nicht mehr teilnehmen zu können. Vorherige Anmeldungen sind nicht möglich.

Folgendes Programm wird angeboten:

Montag Yoga
Dienstag Nordic Walking
Mittwoch QiGong und achtsame Körperarbeit
Donnerstag Drums Alive
Freitag Pilates
Gibt es besondere Veranstaltungen für Kinder?

Über die Wochen gibt es einige Veranstaltungen für Kinder, wie beispielsweise die Lesungen in den Kulturgärten mittwochs von 15 bis 16 Uhr. Hervorzuheben ist die Kinder-Musik-Zeit auf der Bühne im Seepark: Dienstags von 15 bis 16 Uhr werden dort Konzerte für Kinder veranstaltet, unter anderem „Piraten, Wellen und Spinat“ von Markus Rohde und „Schmetterling trifft Pusteblume. Komm in meinen Liedergarten“ von Irmi mit der Pauke und Matthias Meyer-Göllner sind dabei.

Wo gibt es eine Übersicht über das gesamte Programm?

Die Webseite der Landesgartenschau bietet eine Übersicht über alle Veranstaltungen von April bis Oktober. Hier geht es zum Veranstaltungskalender.

Kann ich das Gelände an einem Tag ablaufen?

Ja, das geht - insgesamt erstreckt es sich von Nord nach Süd über zwei Kilometer, das Gelände ist 27 Hektar groß.

Ist das Gelände barrierefrei?

Ja. Zudem gibt es einen kostenlosen Verleih von Rollstühlen, E-Scootern, Rollatoren und Bollerwagen - auf Vorbestellung und gegen eine Kaution von 50 Euro. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Hunde dürfen nicht aufs Gelände. Aber wer seinen Vierbeiner mitbringt, kann ihn betreuen lassen: Am großen Parkplatz (Ecke Marie-Curie-Straße/Röntgenstraße) gibt es eine sogenannte „Dog-Sitting-Station“, an der der Hund abgegeben werden kann. Den Tag über kümmert sich ein professioneller Tierpfleger um die Tiere. Der Service kostet 10 Euro am Tag, Futter muss selbst mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wann ist die Landesgartenschau geöffnet?

Die Landesgartenschau Eutin ist vom 28. April bis 3. Oktober 2016 täglich geöffnet.

Entsprechend der Jahreszeiten wird es unterschiedliche Kassen- sowie Gelände-Öffnungszeiten geben:

Kassen-Öffnungszeiten:

9 bis 19 Uhr

Gelände-Öffnungszeiten:

9 Uhr bis Sonnenuntergang, außer bei Sonderveranstaltungen

Passage durch den Seepark:

Für Dauerkarten-Besitzer wird es die Möglichkeit geben, den Seepark auf der Hauptachse zu queren - zwischen der Bebensundbrücke und dem Heinrich-Lüth-Weg.

Die Zeiten:

9  bis 19 Uhr täglich
7 bis 9 Uhr zusätzlich an Schultagen

Was kostet der Eintritt?

Dauerkarten:

Erwachsene: 90 Euro, ermäßigt 75 Euro

Kinder (7 bis 17 Jahre): 30 Euro

Kinder bis einschließlich 6 Jahre: frei

Tageskarten:

Erwachsene: 16 Euro, ermäßigt 14 Euro

Kinder (7 bis 17 Jahre): 5 Euro

Gruppen ab 10 Kinder (7 bis 17 Jahre): 3 Euro

Gruppen ab 20 Personen: 14 Euro

Schlachtenbummler-Ticket: 10 Euro

Abendkarte: 10 Euro

Familienrabatt: Familien mit zwei Kindern erhalten für jedes weitere Kind freien Eintritt.

Freier Eintritt: Begleiter von Schwerbehinderten mit dem Vermerk B im Ausweis; maximal zwei Begleiter pro Schulklasse mit mindestens zehn Schülern.

Wo gibt es Karten?

Auf der Seite der Landesgartenschau kann man unter diesem Link online Karten bestellen.

Weitere Vorverkaufsstellen sind:

Tourist-Info Eutin, Markt 19 (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr)

Tourist-Info Hohwacht, Berliner Platz 1

Konzertkasse und -direktion Kiel, Holstenstraße 88

Reisebüro Oberelbe, Lauenburg, Büchener Weg 7

Tourist-Info Lütjenburg, Markt 4

Tourismus-Service Malente, Bahnhofstraße 3

Tourist-Info Plön, Bahnhofstraße 5

Bürger- und Tourismus-Info Preetz, Mühlenstraße 9

Wie komme ich hin?

Die Veranstalter raten allen Gästen, mit dem öffentlichen Nahverkehr anzureisen oder den Shuttle-Service vom Großraumparkplatz zu nutzen.

Mit dem Auto:

Autofahrer sollten dem Wegeleitsystem zu den Parkplätzen der Landesgartenschau folgen. Abfahrt von der B76: L57/Lübecker Landstraße. 
Die PKW-Navigationsadresse lautet: Marie-Curie-Straße.

Parken: Für 5 Euro/Tag kann man auf dem Großparkplatz parken. Ein Shuttlebus bringt die Gäste kostenlos zum Haupteingang.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Aus Kiel und Lübeck fahren alle halbe Stunde Züge und von der Ostseeküste stündlich Busse. Vom Bahnhof/ZOB Eutin zur Landesgartenschau sind es zehn Minuten Fußweg durch die Innenstadt. Besuchern steht aber auch hier der kostenlose Shuttle-Service zur Verfügung.

Hier geht es zur Fahrplanauskunft.

Was passiert nach der Landesgartenschau mit dem Gelände?

Das meiste bleibt den Eutinern erhalten - rund 90 Prozent der für die Schau aufgestellten Angelagen. Die Kulturgärten sollen zurückgebaut werden, am aktuellen Haupteingang des Geländes soll ein Wohnmobilstellplatz entstehen.

 
Farbenfrohe Beete erwarten die Besucher auf dem rund 27 Hektar großen Gelände.
Farbenfrohe Beete erwarten die Besucher auf dem rund 27 Hektar großen Gelände. Foto: Alexander Steenbeck
zur Startseite

von
erstellt am 27.Apr.2016 | 08:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen