Siege für junge PSV-Athleten

Die erfolgreiche PSV-Mannschaft mit den beiden Trainerinnen Renate Krause (links) und Irmi Matthiensen.
1 von 2
Die erfolgreiche PSV-Mannschaft mit den beiden Trainerinnen Renate Krause (links) und Irmi Matthiensen.

Bei den letzten Kreismeisterschaften der Hallensaison zeigten die jungen Sportler in Malente gute Leistungen

shz.de von
22. März 2017, 11:50 Uhr

Vier Titel in der Einzelwertung und der Sieg in beiden gemischten Staffelwettbewerben verbuchte der PSV Eutin bei letzten Kreismeisterschaften der Hallensaison für sich. Daran nahmen etwa 50 Leichtathleten der Jahrgänge U10 und U8 teil. Für den jüngsten Nachwuchs standen Disziplinen aus der Kinderleichtathletik mit einem Dreikampf und einer Staffel auf dem Programm. Im Dreikampf war ein Hindernissprint über 2x20 Meter ebenso zu absolvieren wie ein Fünfsprung und ein Ballwurf mit dem Schweifball.

Für den PSV siegten Alexander Thurow (M6), Titus Reuter (M8), Elias Jungbauer (M9) sowie Laura Kunze (W8), während Robin Erfmann (M7) vom TSV Heiligenhafen, Anne Rietz (W6) vom TSV Ratekau, Jouna Behnke (W7) vom TSV Neustadt und Janice Braun (W9) vom TSV Gömitz die Besten ihrer Altersklassen waren.

In den siegreichen Staffeln des PSV standen in der U10 Erik Ohm, Elias Jungbauer und Jonas Hansen, während in der U8 Marie Anderson, Fynn Evers und Alexander Thurow den Staffelstab als Erste über die Ziellinie brachten. Erstmals fanden die Titelkämpfe im Sport-und Bildungszentrum des Landessportverbands in Malente statt, ausgerichtet vom TSV Malente. Der Bosauer SV, der für die Titelkämpfe viele Jahre verantwortlich war, stellte diesmal keine Teilnehmer.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen