zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 19:46 Uhr

Sieg mit über 40 Toren Differenz

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 21.Sep.2015 | 19:28 Uhr

Die E-Jugendhandballer der HSG Holsteinische Schweiz haben gegen den TSV Süsel deutlich mit 45:3(22:1) gewonnen. Die jungen Handballer kamen schnell in Fahrt. Bis zum 16:0 zeigte sich die Partie vollkommen einseitig, ehe Torwart Julian Hermes ein Verzweiflungswurf vom Süseler Robin Guhl, der alle drei Tore für seine Farben erzielte, aus weiter Distanz durch die Beine rutschte. Bei einem Halbzeitstand von 22:1 ging es in die Pause.

Nach dem 23:2 starteten die HSG-Talente einen weiteren beeindruckenden Lauf. Den Holsteinern gelangen
21 Tore in Folge. Vor allem Lenni Marquardt zeigte jetzt viel Zug zum Tor und traf neun Mal.

„Es ist gerade in so einem Spiel nicht ganz leicht, die Konzentration dauerhaft aufrecht zu erhalten. Das hat man heute gesehen. Zufrieden mit dem Ergebnis können wir natürlich trotzdem sein“, sagte Co-Trainer Steffen Schulz nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen