zur Navigation springen

Sieben Landesmeistertitel für die Masters-Schwimmer des PSV Eutin

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 12.Mai.2017 | 21:26 Uhr

Sieben Titel haben die Sportler des PSV Eutin bei den Offenen SHSV-Mastersmeisterschaften der Schwimmer in der Kieler Uni-Schwimmhalle geholt. Die Schwimmerinnen Nina Bergmann, Cornelia Laußat und Jana Reuter sowie bei den Männern Glenn Dieterich nahmen dabei sieben Mal ihre Medaillen auf dem obersten Treppchen in Empfang. 143 Schwimmer stellten sich in den verschiedenen Wettkämpfen mit insgesamt 532 Starts der Konkurrenz aus ganz Schleswig-Holstein sowie aus Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Nina Bergmann gewann
die 100 m Lagen. In den Freistilstrecken wurde sie über 100 m zweite und erreichte über 200 m den dritten Platz. Die 50 m Schmetterling und 100 m gingen an Cornelia Laußat, während sie über
50 m und 100 m Brust jeweils den zweiten Platz gewann. Jana Reuter siegte über 50 m und 100 m Freistil. Über
100 m Lagen wurde sie zweite und belegte über 50 m und 100 m Brust jeweils den dritten Platz.

Glenn Dieterich wurde in seiner Altersklasse über
100 m und 200 m Rücken erster und konnte sich über 50 m Rücken sowie 100 m Lagen
jeweils den zweiten Platz sichern.

In der zusätzlichen Landessiegerwertung, bei der die jeweils drei besten in Punkte umgerechneten Ergebnisse addiert wurden, erreichte Cornelia Laußat mit 1980 Punkten von 48 Starterinnen Platz 8, Jana Reuter schaffte es mit 1670 Punkten auf den 17. Platz und Nina Bergmann wurde mit 1244 Punkten 37.

Bei den Männern wurde Glenn Dieterich mit 1627 Punkten 28. von 51 Startern. Mit 16 Medaillen aus 17 Starts war dies ein sehr erfolgreicher Wettkampf für die Eutiner Masters-Schwimmer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen