Shantychor Ahrensbök tritt in Trinkkurhalle auf

shz.de von
04. April 2017, 17:07 Uhr

Der Shantychor Ahrensbök gibt am Sonnabend, 20. Mai, um 19.30 Uhr in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand ein Konzert. Die „Blau-weissen-Jungs“ sind nach eigener Auskunft schon seit mehr als 20 Jahren musikalisch unterwegs. Der Chor besteht aus rund 30 Sängern und den Instrumentalisten.

Das Repertoire besteht aus deutschen, niederdeutschen und englischen Shantys, die für den jeweiligen Anlass aus dem dreistündigen Repertoire des Chores zusammengestellt werden. Die Sänger werden mit Akkordeon- und Gitarrenspiel begleitet. Nach Angabe des Chores reiche die Musikfarbe von verträumten Gesängen über niederdeutsche Seemannslieder bis zu deutsch- und englischsprachigen Gesängen, die stimmungsvoll und fröhlich zum Mitsingen einladen. „Wir sind als einer der wenigen Shantychöre in der Lage, bis zur Vierstimmigkeit zu singen.“

Die „Blau-weissen-Jungs“ waren schon beim Hamburger Hafengeburtstag, der Kieler- und Travemünder Woche und in vielen Nord- und Ostseebädern zu hören. Weitere Infos: www.blau-weisse-jungs.de.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen